Steinobstnuss

Posted on 3 min read

Hast du jemals darüber nachgedacht, wie ein Walnussbaum aussieht? Also quasi ein Baumnussbaum? Genau so wie andere Nussbäume auch, oder? Falsch. Eine typische Baumnuss ist im engeren Sinne des botanischen Wortes gar keine Nuss. Baumnüsse sind eigentlich Steinobstsamen. Stell dir einen gewöhnlichen Pfirsich mit seinem Stein im Inneren vor. Falls du dich fragst, so kannst du die Kerne auch aus anderem Steinobst herausnehmen. Aus Pfirsich- und Aprikosenkernen wird Persipan hergestellt – ein billigerer Ersatz für das aus Mandeln hergestellte Marzipan. Nun, Baumnüsse sind genau wie diese Pfirsichsteine, aber sind einfach massiver. Und sie geben uns auch hirnähnlich aussehende essbare Kerne, die wir gerne in Pies, Kuchen und Baklava mischen. Letzteres ist eines der bekanntesten Desserts des Nahen Ostens und des Balkans, das aus dem Byzantinischen Reich stammt. Es besteht aus speziellem Filoteig (der so dünn gerollt ist, dass man buchstäblich hindurchschauen kann), gefüllt mit gehackten Nüssen und mit Sirup oder Honig beträufelt. Wenn du deine Zähne in Baklava versenkst, zersplittert und knackt das Gebäck so angenehm, dass du allein deshalb nach mehr verlangst. Je mehr Baklava du isst, desto süsser wirst du. Aber Baumnüsse gehören nicht nur in süsse Gerichte.

Nüsse können ein grossartiger Snack für sich alleine sein, spielen aber auch eine herrlich knusprige Rolle in Salaten. So auch in hellen Herbstsalaten wie Rüebli-Rosinen-Krautsalat. Damit kannst du deinem Gericht etwas richtig Gutes tun. Schäle und raffle 500 g Rüebli in eine grosse Schüssel, füge eine halbe Tasse geröstete Baumnüsse und eine halbe Tasse Rosinen hinzu. Mische die Zutaten mit 3 EL Olivenöl (oder einem Nussöl, falls du eines in deinem Küchenschrank hast), 3 EL Zitronensaft, 1 EL Honig und würze mit Salz und Pfeffer. Stelle den Salat in den Kühlschrank, damit sich die Aromen gut mischen und serviere ihn kalt.

Aber du kannst deinen einfachen Salat auf die nächste Stufe heben, indem du stärkehaltiges Gemüse wie Rüben, Topinambur, Auberginen mit Olivenöl und geriebenem Ingwer, Kreuzkümmel, Paprika, Thymian und Pfeffer 25 Minuten lang bei 180 °C röstest. Dann das Gemüse mit gerösteten Baumnüssen kombinieren und mit einer Vinaigrette aus 1 Teil Öl und 3 Teilen Orangensaft, gemischt mit einer fein gehackten Knoblauchzehe, etwas Honig nach Geschmack, Thymian, Salz und Pfeffer anrichten. Auf dieser Basis kannst du eine Vielzahl von Blattgemüse deiner Wahl hinzufügen: Rucola, Nüsslisalat, Eisbergsalat, Radicchio usw. Und vergiss den Käse nicht. Krümeliger Feta oder sanfter Ricotta vertiefen den Geschmack und bringen Würze.

Das Hinzufügen von Baumnüssen zu süssen und herzhaften Gerichten ist der perfekte Weg, aber was ist, wenn du etwas Unerwartetes auf deinen Tisch zaubern möchtest? Was ist mit einer Baumnusssuppe, die anstelle von Dessert gegessen werden kann? Mag ungewöhnlich klingen, aber einige Chinesen lieben diese Art der Zubereitung. Dick, reichhaltig, cremig und absolut milchfrei. Du benötigst 2 Tassen geschälte Baumnüsse. Zum Erweichen 1 Minute in kochendem Wasser blanchieren, gut abtropfen lassen und im Ofen goldbraun backen. Die Nüsse in einer Küchenmaschine mit etwas Wasser zu einer glatten Paste verarbeiten. Füge bei Bedarf mehr Wasser hinzu. Dann ¼ Tasse Reismehl mit 1 Tasse Wasser in einem Topf glatt rühren. Füge dann deiner Baumnussmischung 2,5 Tassen mehr kaltes Wasser hinzu. Bei mittelhoher Hitze langsam erhitzen und ständig verquirlen, bis es kocht. Dann 85 g braunen Zucker dazugeben und warten, bis alles vermischt ist. Deine Suppe sollte eine dicke Konsistenz haben, kann aber mit mehr Wasser nach deinen Wünschen verdünnt werden. Heiss servieren und vergiss den Namen nicht – hup tul woo. Aber nicht nur Chinesen machen Suppen mit Baumnüssen. Wir haben Minestra di Noci in der italienischen Küche, Sopa de Nueces in der mexikanischen Küche und viele andere Baumnusssuppen mit Kürbis, Gurke, Peperoni, gemischt mit Hühnerbrühe und Joghurt, Gemüsebrühe und Zimt. Wir lieben Baumnüsse!

What do you think?

Your email address will not be published. Required fields are marked *

9 + four =

No Comments Yet.