Pflanzliche Goldnuggets

Posted on 2 min read

Nach Ansicht einiger Gelehrter gehörten Pflaumen möglicherweise zu den ersten Früchten, die von uns Menschen domestiziert wurden. Nun, wenn es wahr ist, dann sollten wir definitiv ein oder zwei Dinge über sie wissen. Einige Sorten haben ihren Ursprung im Iran, die anderen in China. Chinesische Pflaumen sind grosse, saftige, süsse Früchte. Und sie sind lange haltbar, weshalb sie viele Märkte dominieren.

Aber auch europäische Pflaumen sind gern gesehene Gäste in der Küche und in den Fruchtschalen. Golden, dunkelschwarz, lila, tiefgelb, gesprenkelt – diese Früchte mit festem Fruchtfleisch können frisch, gekocht oder getrocknet genossen werden.

Pflaumenproduktion

Getrocknete Pflaumen sind reine Goldnuggets. Bei richtiger Verarbeitung verwandeln sie sich in eine wunderschöne, festfleischige Frucht namens Trocken- oder Dörrpflaume. Es gibt mehr als 1’000 Pflaumensorten, die speziell für diese Verarbeitungsform angebaut werden. Menschen auf der ganzen Welt lieben Trockenfrüchte und Dörrpflaumen.

Und sie haben definitiv einen Platz in den Herzen vieler Köche. Von Fleischgerichten, bei denen Schweinefleisch auf Trockenpflaumen trifft. Aber auch zum morgendlichen Aufweck-Sensations-Frühstück mit Joghurt und Nüssen sind diese Früchte eine tolle Ergänzung.

200 g Haferflocken mit 350 ml Milch, Orangensaft oder Mandelmilch mischen und über Nacht gut einweichen lassen. Am nächsten Tag die Flocken in einzelne Schalen löffeln. Dann mit 1 EL griechischem Joghurt und einigen frischen, milden, weichen Trockenpflaumen belegen. Streue einige Nüsse und Samen deiner Wahl darüber. Fertig ist der köstliche und energiegeladene Schmaus.

Herzhafte Pflaumen

Möchtest du getrocknete Pflaumen in einem herzhaften Gericht probieren? Kein Problem. Wenn du das nächste Mal eine Dinnerparty mit gebratenem Poulet veranstaltest, vergiss dieses Rezept nicht! Einige Trockenpflaumen mit Schalotten mischen, mit Olivenöl und Armagnac beträufeln und in den Vogel stopfen. Dann (mit Folie bedeckt) für eine Stunde in den 200 °C vorgeheizten Backofen schicken. Entferne die Folie, erhöhe die Hitze und brate das Poulet für weitere 25-30 Minuten, bis seine Haut goldbraun und knusprig ist. Die Dörrpflaumen verleihen dem Gericht die gewünschte Süsse und Armagnac unterstreicht die Fruchtigkeit noch leicht.

What do you think?

Your email address will not be published. Required fields are marked *

18 + fourteen =

No Comments Yet.