Zwiebeln – ein weltweit beliebtes Gemüse

Posted on 3 min read

Die Zwiebel ist dank ihres einzigartigen Geschmacks und ihrer Vielseitigkeit seit Tausenden von Jahren ein beliebtes Nahrungsmittel.

Und sie ist aufgrund ihrer langen Lagerzeit ein sehr praktisches Gemüse. Zwiebeln können bis zu einem Jahr an einem kühlen, dunklen Ort gelagert werden, was vor der Erfindung der Elektrizität sehr nützlich war.

In der Antike wurden Zwiebeln nicht nur für kulinarische Zwecke verwendet

Zwiebelknollen wurden auch für medizinische Zwecke und als Kultgegenstände verwendet. Beispielsweise wurden Zwiebeln im alten Ägypten als Symbol der “Wiedergeburt” in die Augenhöhlen von Mumien eingesetzt.

Zwiebeln können ausserdem Gerüche desodorieren; daher hatten diese Knollen in Sarkophagen auch einen praktischen Grund.

Heutzutage ist es immer noch schwer, dieses bescheidene Gemüse zu unterschätzen, da es in fast jeder modernen Küche der Welt vorkommt.

Die verschiedenen Zwiebelsorten

Zwiebeln gehören zusammen mit Knoblauch zur Familie der Lauchgewächse und es gibt sie in verschiedenen Sorten, die sich in Grösse, Farbe, Geschmack und Verwendung unterscheiden.

Die gebräuchlichsten Arten sind weisse, rote und gelbe Zwiebeln, jede mit ihrem ausgeprägten Geschmack und ihrer einzigartigen Verwendung.

Wenn ein Rezept eine Zwiebel verlangt, ohne die Art anzugeben, wäre die allgemeine Annahme, sich für eine gelbe zu entscheiden. Gelbe Zwiebeln eignen sich perfekt zum Braten, Sautieren oder sogar als eigenständige Zutat wie im authentischen Rezept für französische Zwiebelsuppe.

Gelbe Zwiebeln sind auch ein perfekter Ersatz für weisse und rote Zwiebeln. Dennoch sind weisse Zwiebeln die beste Option, wenn ein Rezept das Garnieren von Salaten oder Chilis verlangt.

Die Verwendung von weissen Zwiebeln

Die weisse Zwiebel hat unter ihren Geschwistern den mildesten Geschmack; daher kann man sie roh essen. Dank des hohen Wassergehalts haben weisse Zwiebeln eine knackige Textur, um in Salaten und Sandwiches zu glänzen.

Auch in der mexikanischen Küche ist die weisse Zwiebel eine beliebte Wahl: Gehackte Zwiebeln passen perfekt zu Guacamole oder zum Garnieren von Tacos. Wenn du weisse Zwiebeln immer noch zu scharf findest, tauche sie für eine Stunde in Wasser, um den Geschmack noch milder zu machen.

Probiere diesen einfachen und beliebten Snack mit weissen Zwiebeln

Weisse Zwiebeln sind eine ausgezeichnete Wahl für gebratene Zwiebelringe. Versuchen wir also dieses Rezept für eine einfache Vorspeise.

  1. Schneide mit einem scharfen Messer eine Zwiebel in Scheiben. Trenne die Ringe voneinander.
  2. Stell eine tiefe Bratpfanne mit schwerem Boden auf eine Herdplatte mit mittlerer Hitze. Bratöl in die Pfanne geben, um diese ⅓ zu füllen.
  3. Mische in einer Schüssel 150 g / 1 ½ Tassen selbstaufgehendes Mehl mit 180 ml / ¾ Tasse kaltem Sprudelwasser. Tauche jeden Ring in den Teig und brate ihn goldbraun (2-3 Minuten). Überfülle die Pfanne nicht; portionsweise braten.
  4. Entferne die Zwiebelringe mit einer Schaumkelle und lege sie vor dem Servieren auf ein Küchentuch, um das überschüssige Öl aufsaugen zu lassen.

Lass rote Zwiebeln in diesem exquisiten mexikanischen Rezept erstrahlen

Die schärfste von allen ist die rote Zwiebel. Rote Zwiebeln enthalten den meisten Zucker sowie krebsbekämpfende Eigenschaften und verleihen jedem Gericht einen Farbtupfer.

Probier dieses Rezept für einen farbenfrohen, mexikanisch inspirierten Wrap.

Zutaten:

  • 1 rote Zwiebel
  • 1 Paprika
  • 1 EL Olivenöl
  • 1 TL gemahlener Koriander
  • 1 TL gemahlener Kreuzkümmel
  • Salz
  • Pfeffer

Zubereitung:

  1. Die Zwiebel in Segmente und die Paprika in Streifen schneiden.
  2. Das Gemüse mit Olivenöl, Koriander und Kreuzkümmel bestreichen und abschmecken.
  3. Das Gemüse braten, bis es weich ist. Zusammen mit gegrillten Hähnchenstreifen und warmen Tortilla-Wraps servieren.

What do you think?

Your email address will not be published. Required fields are marked *

three × 2 =

No Comments Yet.