Kinder bei Nässe gesund halten: Tipps & Tricks

Posted on 3 min read

Regnerische Tage eröffnen Kindern eine Quelle der Freude und des Entdeckens, wenn sie mit Gummistiefeln durch Pfützen springen und sich von den Regentropfen verzaubern lassen. Doch die feuchten und regnerischen Tage sind auch oft eine Herausforderung, besonders wenn es darum geht, Kinder gesund zu halten. Nässe und Feuchtigkeit können das Immunsystem beeinträchtigen und zu Erkältungen, Grippe oder anderen gesundheitlichen Problemen führen.

Von wettergerechter Kleidung zu kreativen Aktivitäten und spassigen Regenspielen: Entdecke in diesem Artikel praktische Ratschläge, um die Regentage zu einer unvergesslichen Zeit für deine Kinder zu machen, ohne dabei deren Gesundheit aus den Augen zu verlieren.

Wettergerechte Kleidung

Der erste Schritt, um Kinder bei Nässe gesund zu halten, ist die richtige Kleidung. Es lohnt sich, in hochwertige Regenbekleidung wie Regenmäntel, wasserdichte Hosen und Gummistiefel zu investieren. So hält eine wasserdichte Jacke mit Kapuze den Oberkörper trocken, während Gummistiefel die Füsse vor Nässe und Matsch schützen. Mein Tipp: Achte darauf, dass die Kleidung atmungsaktiv ist, um Schwitzen entgegenzuwirken.

Schutz vor Unterkühlung

Nasse Kleidung kann schnell zu Unterkühlung führen. Hab ein Auge darauf, dass Kinder immer warm angezogen sind, insbesondere bei kaltem und nassem Wetter. Mehrere Schichten von Kleidung sind oft besser als eine dicke Jacke, da sie besser vor Feuchtigkeit schützen und an wechselnde Temperaturen angepasst werden können.

Trockene Wechselkleidung

Ebenfalls ein bewährter Tipp bei nassem und regnerischem Wetter: Stelle sicher, dass du immer trockene Wechselkleidung dabeihast. Wenn Kinder durch Regen oder Pfützen toben, ist es wichtig, sie sofort umzuziehen, um eine Erkältung zu verhindern. Auch ein Paar zusätzliche Socken und Handschuhe sind hilfreich, um kalte Extremitäten zu vermeiden.

Ausgewogene Ernährung und Vitamine

Eine ausgewogene Ernährung ist entscheidend, um das Immunsystem deiner Kinder zu stärken. Umso wichtiger ist es, immer ausreichend Früchte und Gemüse zu servieren, da sie reich an Vitaminen und Nährstoffen sind. Insbesondere bei den Kleinen solltest du noch mehr auf eine ausgewogene Ernährung achten, damit das Immunsystem auch bei Nässe eine ausreichende Abwehr bietet.

Ausreichend trinken

Auch bei feuchtem Wetter sollten Kinder ausreichend Flüssigkeit zu sich nehmen. Wasser hilft nämlich dabei, die Körpertemperatur zu regulieren und Toxine auszuspülen. Also halt stets eine Trinkflasche griffbereit, um sicherzustellen, dass deine Kleinen genügend trinken.

Spass im Regen

Regen und Nässe müssen nicht immer als lästig empfunden werden. Ermutige deine Kinder, Regen als eine Chance zum Spielen und Erkunden zu sehen. Pfützen springen und Regentropfen fangen bieten für Gross und Klein ein faszinierendes Erlebnis und vermitteln eine positive Einstellung gegenüber dem Wetter. 

Tanz im Regen

Eine spielerische Möglichkeit, Kinder bei Nässe gesund zu halten, besteht darin, gemeinsam im Regen zu tanzen. Statt den Regen als Hindernis zu betrachten, mache ihn zu einem lustigen Erlebnis. Ziehe dir und deinen Kindern dabei geeignete Regenkleidung an. Dreht euch im Kreis, hüpft über Pfützen und lasse deine Kinder die Regentropfen fangen.

Solch eine Aktivität bringt nicht nur Freude, sondern auch Bewegung und frische Luft. Zudem stärkt sie die Bindung zwischen dir und deinen Kindern. Denk daran, dass das Motto hier lautet: «Je nasser, desto besser!». Solange die Kleidung wettergerecht ist, steht dem Tanz im Regen nichts im Wege. Spass und Lachen sind schliesslich die besten Medikamente, um die Laune und Gesundheit deiner Kinder auch an regnerischen Tagen zu verbessern.

Also los, nutze den nächsten Regen und mache diesen zu einem besonderen Erlebnis mit deinen Liebsten.

What do you think?

Your email address will not be published. Required fields are marked *

6 + 6 =

No Comments Yet.