Wie schneidet man eine Mango?

Posted on 2 min read

Obwohl diese Frage leicht zu beantworten scheint, sind manche Leute beim Anblick der exotischen Frucht selbst entsetzt. Denn man weiss nie, was in ihr steckt. Wenn du aber schon weisst, was sich unter dem saftigen Fruchtfleisch der Mango verbirgt, scrolle nach unten, um das Rezept für einen klassischen vietnamesischen Mango-Shake zu bekommen.

Und die, die noch nie eine Mango geschält haben, sollten sich alles ganz genau durchlesen.

Schälen!

Wenn du eine Mango in die Hand nimmst (natürlich nachdem du sie gewaschen hast), solltest du als Erstes die Stellen suchen, an denen die Frucht ein wenig abgeflacht ist. Nimm das einfach zur Kenntnis. Dann drehst du deine Mango so, dass ihre «Längsrippe» zu dir schaut (das steht in Anführungszeichen, weil es keine richtige Rippe an sich gibt, aber du wirst auf jeden Fall die Facette finden, von der wir hier sprechen).

Der Kern im Inneren deiner Mango wiederholt die Linien der Frucht, d.h. er ist abgeflacht und breit. Er sollte also rundherum aufgeschnitten werden – deshalb solltest du das Konzept der Rippen wirklich verstehen.

Aber selbst wenn du dich verfahren hast, ist das keine grosse Sache: Schneide die Mango mit einem scharfen Messer vorsichtig, wie du es mit jeder anderen Steinfrucht auch tun würdest, erst von einer Seite und dann von der anderen. Zuerst parallel über dem Stein, dann wendest du die Mango und wiederholst den Vorgang.

Jetzt hast du drei Teile: zwei kernlose (die Teile, die du über und unter dem Stein geschnitten hast) und einen mit einem Stein im Inneren. Jetzt nimmst du die zwei «guten» Teile und schneidest sie in zwei verschiedene Richtungen ein, ohne die Schale aufzubrechen. Dann nimmst du einen Löffel und schöpfst alles heraus. Ta-dam: schon hast du schöne Mangowürfel (etwa 1 Tasse).

Geniessen

Und nun zum Mango-Shake, der auch Mango Lassi genannt wird. Gib 2 reife Mangos, 60 g / ¼ Tasse Joghurt und 100 g / ½ Tasse Milch zusammen mit 1 Tasse Eis und 2 oder mehr Esslöffeln Kondensmilch in einen Mixer. Mixe alles auf höchster Stufe, bis du eine glatte Konsistenz hast. Augen schliessen, schlucken, geniessen!

What do you think?

Your email address will not be published. Required fields are marked *

14 − 13 =

No Comments Yet.