Grillieren mit Kindern – ein Abenteuer für die ganze Familie

Posted on 3 min read

Grillieren mit Kindern ist eine unterhaltsame und aufregende Erfahrung. Es bietet eine grossartige Möglichkeit, Zeit im Freien zu verbringen, die Familie zu vereinen und gemeinsam feine Mahlzeiten zu geniessen. Hier sind einige Tipps und Rezeptideen, um das Grillieren mit Kindern sicher, einfach und unterhaltsam zu gestalten.

Sicherheit geht vor

Sprich mit den Kindern über die Sicherheitsregeln, bevor ihr mit dem Grillieren beginnt. Erkläre ihnen, wie sie sicher mit heissen Oberflächen und offenen Flammen umgehen. Es ist auch wichtig, dass sie lernen, wie man mit Grillbesteck und anderen Utensilien umgeht, um Unfälle zu vermeiden.

Damit Kindern perfekt auf das Grillieren in der Natur vorbereitet werden, müssen diese auch den Umgang mit Feuer, Feuerstellen und Glut kennenlernen. Dazu gehört sowohl das Feuermachen als auch das sichere Löschen und Verlassen einer Grillstelle.

Gemeinsam Grillieren

Das Schöne am Grillieren mit der Familie ist, dass man gemeinsam Zeit am Feuer verbringen, dabei alle integrieren und auf abenteuerliche Weise Neues lernen kann. Kinder können zum Beispiel problemlos bei der Zubereitung von Schlangenbrot helfen, indem sie den Teig kneten und ihn in Spiralen formen. Auch das Holzsammeln ist stets eine ereignisreiche Aufgabe für Gross und Klein, bei der Kinder gleichzeitig den Wald und dessen Bewohner entdecken.

Oder wie wäre es, den Kindern das Waschen der Zutaten, das Schneiden des Gemüses oder das Aufspiessen der Spiesse zu übergeben?

Grillieren ist eine grossartige Möglichkeit, Kinder in den Prozess einzubeziehen und ihnen beizubringen, wie man sicher mit scharfen Gegenständen oder heissen Oberflächen umgeht.

Kinderfreundliche Grill-Ideen

Wenn es um Essen geht, gibt es viele kinderfreundliche Optionen, die leicht zuzubereiten und super fein sind. Immer eine gute Idee ist das beliebte und köstliche Schlangenbrot.

Schlangenbrot

Schlangenbrot ist einfach vorzubereiten, abenteuerlich in der Zubereitung und macht auch noch viel Spass, es zu essen. Hier ist ein Rezept mit Käse:

  • 1 Pizzateig
  • 1 Tasse geriebener Käse
  • 1 TL Knoblauchpulver
  • 1 TL getrockneter Oregano

Zubereitung:

  1. Den Teig mit den Zutaten mischen und lange Schlangenform rollen.
  2. Danach diese auf einen Stock aufwickeln und über dem Feuer grillieren, bis der Teig durch ist.

Variation: Anstelle der salzigen Zutaten kannst du auch Schokolade in den Teig mischen und mit einem süssen Dessert bei den Kindern punkten.

Schoggibanane

Ein etwas süsseres, aber genauso spassiges Dessert sind Schoggibananen. Dafür brauchst du:

  • 1/2-1 Banane pro Person, mittelreif
  • Schoggi deiner Wahl (am besten eignet sich helle oder dunkle Schokolade)
  • Topping nach Wahl, etwa Nüsse

Zubereitung:

  1. Die Bananen längs am Bauch aufschneiden.
  2. Schokolade in Stücke brechen und in der Öffnung verteilen.
  3. Gegebenenfalls mit den Toppings dekorieren.
  4. Auf dem Grillrost solange grillieren, bis die Schokolade geschmolzen ist. Dabei darauf achten, dass die Banane nicht zu schwarz wird.

Fazit

Zusammengefasst ist Grillieren mit Kindern eine aufregende und lehrreiche Erfahrung. Indem du ihnen beibringst, wie man sicher und verantwortungsvoll grilliert, gibst du ihnen nicht nur lehrreiche Tipps mit auf den Weg, sondern die ganze Familie hat zeitgleich eine Menge Spass und schafft gemeinsame Erinnerungen. Ein wachsames Auge ist dabei dennoch ratsam, damit sich die Kleinen nicht übernehmen und der Grillausflug zu einem sicheren und unvergesslichen Erlebnis wird.

What do you think?

Your email address will not be published. Required fields are marked *

one × three =

No Comments Yet.