Herbst im Detox-Modus

Posted on 4 min read

Trauben, Birnen, Äpfel und Pflaumen sind die fruchtigen Stars im Herbst. Natürlich sind das bei Weitem noch nicht alle, aber die genannten einheimischen Früchte sind in stressigen Zeiten die perfekte Wohltat für unseren Körper. Geringere Sonneneinstrahlung und niedrigere Temperaturen sind Stressfaktoren, ganz zu schweigen von Arbeit und Alltag.

Während unser Körper unter grossem Stress steht, bringen diese saisonalen Produkte viele Vorteile für unsere Gesundheit. Anstatt eine Liste zu erstellen, schlage ich vor, dass wir uns auf die entwässernden und entgiftenden Eigenschaften konzentrieren, mit anderen Worten: auf die «entgiftenden» Eigenschaften von drei saisonalen Früchten und drei lokalen Gemüsen.

Was bedeutet Detox?

Zunächst möchte ich die Bedeutung von «Detox» klarstellen, denn heutzutage wird viel zu schnell mit diesem Wort um sich geworfen. Es wird meiner Meinung nach sogar irreführend verwendet, um den «Wundereffekt» aller Arten von Pillen und Diäten zu beschreiben – eine weiter hergeholt als die andere.

Es gibt kein einzelnes Lebensmittel oder Medikament, das von sich aus entgiftet! Entgiftung ist vor allem der Prozess der Pflege deiner Ernährung, um die Funktionen deines Körpers zu unterstützen.

Detox ist keine Diät, es ist eine Heilung. Man isst nicht weniger, man isst besser. Indem du besser isst, schaffst du einen positiven Kreislauf, der häufig zu einer Gewichtsabnahme und einer natürlichen Reduzierung deiner Nahrungsaufnahme führt. Dies hilft, eine langfristige Gewichtsreduktion beizubehalten.

Wie funktioniert’s?

Es geht darum, über einen Zeitraum von drei bis vier Wochen bestimmte Nahrungsmittel zu bevorzugen, die sich positiv auf eines oder mehrere deiner fünf Organe auswirken. Die Leber, die Nieren, der Darm, die Lunge und die Haut sind die einzigen Organe, die Abfall, also Toxine, beseitigen.

Randen (Rote Beete)

Die rote Beete mit ihrer schönen roten Farbe ist eine echt tolle und wertvolle Nährstoffquelle. Rote Beete ist reich an Vitaminen und Mineralien und enthält ausserdem viele Antioxidantien wie Betanin, das für die rote Pigmentierung von Randen verantwortlich ist, und Lutein, dessen schützende Wirkung auf das Auge bekannt ist.

Während einer Entgiftung streben wir folgendes an: Betanin. Diese wichtige Komponente hilft der Leber, die Fettsäuren im Körper zu metabolisieren. Aber das ist nicht alles! Rote Beete enthält einige andere sehr interessante Wirkstoffe. Zum Beispiel Methionin, eine essentielle Aminosäure, die an der Regeneration von Leberzellen beteiligt ist.

Zusammenfassend ist die Rübe eine der Gemüsesorten mit der besten antioxidativen Wirkung. Sie sollte daher regelmässig in deiner Ernährung vorhanden sein.

Kohl

Kohl ist in unseren Gemüsegärten weit verbreitet, wird aber für seinen wahren Wert nicht geschätzt. Die Kohlfamilie, auch Kreuzblütler genannt, ist so vielfältig, dass jede Person mindestens einen Kohl finden wird, der ihr schmeckt!

Unter den verschiedenen Kohlsorten weist Rotkohl den höchsten Anteil an Flavonoiden auf, einer der Hauptfamilien der Antioxidantien.

Kohl ist daher ein ausgezeichnetes Saisongemüse, das nicht um die halbe Welt reisen muss, um unseren Teller zu erreichen. Dies heisst auch, dass wir alle gesundheitlichen Vorteile geniessen können.

Zwiebel

Zwiebeln werden eher zur Geschmacksverbesserung von Gerichten verwendet, sind aber nach wie vor ein entgiftendes Gemüse. Reich an schwefelhaltigen Verbindungen und Antioxidantien, hat es auch eine präbiotische Wirkung, was der Darmflora hilft.

Zögere also nicht, deine Salate und Gerichte mit Zwiebeln (und Knoblauch) zu verfeinern.

Traube

Der Weinbau ist sehr pestizidintensiv. In der Tat ist es sogar eine der am stärksten verschmutzten Früchte. Erschwerend kommt hinzu, dass ein Zweig viele Trauben enthält, wodurch sich die chemisch belastete Oberfläche vervielfacht. Ich empfehle daher, was Trauben anbelangt, Früchte aus biologischem Anbau zu wählen.

Bei Trauben ist zu beachten, dass Antioxidantien hauptsächlich in den Samen und in der Haut konzentriert sind. Es ist daher notwendig, diese Frucht in ihrer Gesamtheit zu essen, um alle Vorteile zu geniessen!

Apfel

Der Apfel ist eine weitere saisonale Entgiftungsnahrung zu sehr günstigem Preis. Ich empfehle dir, Bio-Produkte zu wählen, um Pestizide und andere Chemikalien zu vermeiden. Wenn nicht, denk daran, deine Früchte zu waschen und abzuwischen.

Im Rahmen der Entgiftung interessieren wir uns für Pektin. Diese lösliche Faser erleichtert die Beseitigung von Lebensmittelzusatzstoffen und Schwermetallen durch den Körper. Pektin ist auch ein ausgezeichneter natürlicher Appetitzügler. Da es in Wasser löslich ist, quillt es dank der darin enthaltenen Flüssigkeiten im Magen und löst einen Sättigungseffekt aus.

Walnüsse

Diese Nuss ist eine ausgezeichnete Quelle für mehrfach ungesättigte Fettsäuren, insbesondere Alpha-Linolensäuren, essentielles Omega-3. Die Walnuss enthält den idealen Anteil an Omega-3-Fettsäuren im Vergleich zu Omega-6.

Nüsse sind ausserdem sehr reich an Antioxidantien und liefern wertvolle pflanzliche Proteine. Auch wenn sie reich an Kalorien sind, hat der regelmässige Verzehr von Ölsaaten viele gesundheitliche Vorteile.


Diese Produkte veranschaulichen die Nahrungsmittelauswahl, die im Zusammenhang mit einer Detox-Herausforderung und allgemeiner einer gesunden und ausgewogenen Ernährung empfohlen wird.

Hierbei handelt es sich um saisonale Produkte, die lokal hergestellt und zu einem erschwinglichen Preis erhältlich sind. Drei gute Gründe, sie in deine tägliche Ernährung aufzunehmen!

What do you think?

Your email address will not be published. Required fields are marked *

18 − 4 =

No Comments Yet.