Miso-Rüeblisuppe

Posted on 1 min read

Wie wäre es mit einer feinen Rüeblisuppe mit einer besonderen Zutat für einen exotischen Touch?

Miso kommt ursprünglich aus Japan und ist eine fermentierte Sojapaste, die als Gewürz zum Würzen von Gerichten verwendet wird. Soja und Fermentation machen sie zu einem hervorragenden Nährstoffcocktail mit Proteinen, Vitaminen und Mineralien. Schon neugierig geworden?

Miso-Rüeblisuppe
Votes: 0
Rating: 0
You:
Rate this recipe!
Rezept drucken
Miso-Rüeblisuppe
Votes: 0
Rating: 0
You:
Rate this recipe!
Rezept drucken
Ingredients
Servings:
Units:
Instructions
  1. Karotten schälen und dämpfen.
  2. Karotten, Miso-Paste, Erdnussmus, Sojasauce und Wasser mischen.
  3. Die Suppe in eine Schüssel giessen.
  4. Die Petersilie waschen und hacken.
  5. Die Petersilie und das Gomashio über die Suppe streuen.
Recipe Notes

Tipp: Achte darauf, dass das Miso nicht pasteurisiert ist, sonst verliert es alle Vorteile, die es durch die Fermentation erhält.

Hol' dir alle Zutaten bei Farmy!

What do you think?

Your email address will not be published. Required fields are marked *

1 × one =

No Comments Yet.