Blätterteig-Rüebli

Posted on 1 min read

Wenn du eine lustige Brunch- oder Snack-Idee für Ostern brauchst, ist dieses Rezept perfekt für dich! Feine Blätterteig-Rüebli, gefüllt mit einer Füllung deiner Wahl. Viel Spass!

Puff pastry resembling carrots
Blätterteig-Rüebli
Votes: 0
Rating: 0
You:
Rate this recipe!
Rezept drucken
Servings Prep Time
4 Personen 20 Minuten
Cook Time
20 Minuten
Servings Prep Time
4 Personen 20 Minuten
Cook Time
20 Minuten
Puff pastry resembling carrots
Blätterteig-Rüebli
Votes: 0
Rating: 0
You:
Rate this recipe!
Rezept drucken
Servings Prep Time
4 Personen 20 Minuten
Cook Time
20 Minuten
Servings Prep Time
4 Personen 20 Minuten
Cook Time
20 Minuten
Ingredients
Servings: Personen
Units:
Instructions
  1. Den Blätterteig flachdrücken und Streifen von etwa 1-2 cm Länge ausschneiden.
  2. Backformen einölen und die Streifen so rollen, dass sie die Form eines Rüebli bilden. Verwende Blätterteigkegel oder -hülsen oder eine Karotte, um die Kegelform zu machen. Die Karotten werden nach dem Backen weich sein: püriere sie, um ein Velouté oder Hummus zu machen und verschwende sie nicht 😉 Wenn du nichts davon zur Hand hast, kannst du Kegel herstellen, indem du Alufolie formst.
  3. Eigelb, Milch und Lebensmittelfarbe verrühren und die Rüebli mit der Mischung bestreichen.
  4. Im vorgeheizten Backofen bei 200° C je nach Grösse der Rüebli 10 bis 20 Minuten lang backen.
  5. Auskühlen lassen, bevor du die Förmchen herausnimmst.
  6. Fülle sie und dekoriere sie mit Peterlistängeln.
Recipe Notes

Alle Zutaten bekommst du bei Farmy!

What do you think?

Your email address will not be published. Required fields are marked *

one × 2 =

No Comments Yet.