Thailändische Süsskartoffel-Rüebli-Suppe

Posted on 1 min read

Der Winter ist fast da, und zu dieser festlichen Jahreszeit gehören das damit verbundene Schlemmen und Vergnügen! Mit all den Festen, die im Dezember anstehen, könnten wir viele leichtere Mahlzeiten zubereiten. Und diese Suppe ist genau diese Art von Mahlzeit und reizt zudem zu einem behaglichen und wohltuenden Ambiente.

Sweet Potato and Carrot Soup

Diese Suppe ist vom klassischen thailändischen Curry inspiriert. Sie zaubert mit der Zugabe von Thai-Curry-Paste vollsten Geschmack und macht sie durch die Zugabe von Kokosmilch anstelle von Rahm zu einer leichteren, veganen Alternative. Ich habe gelbe Thai-Curry-Paste verwendet, aber du kannst alternativ auch rote oder sogar grüne Curry-Paste verwenden.

Die Suppe besteht aus Süsskartoffeln und Karotten, die perfekt zur thailändischen Curry-Paste passen. Wenn du einen Stabmixer hast, kannst du alle gekochten Zutaten in der Pfanne kombinieren, um einen mit wenig Aufwand verbundenen Abwasch zu ermöglichen. Verwende optional einen Mixer und rühre die Zutaten nach und nach ein. Achte dabei auf den Dampf, der beim Pürieren freigesetzt wird.

Diese Suppe ist genau das Richtige, um dich an einem kalten und grauen Wintertag aufzuwärmen!

Thailändische Süsskartoffel-Rüebli-Suppe
Votes: 0
Rating: 0
You:
Rate this recipe!
Rezept drucken
Thailändische Süsskartoffel-Rüebli-Suppe
Votes: 0
Rating: 0
You:
Rate this recipe!
Rezept drucken
Ingredients
Servings:
Units:
Instructions
  1. Auf dem Herd einen schweren Topf mit Olivenöl erhitzen (einen mit hohen Seiten verwenden).
  2. Füge die Zwiebel hinzu und brate sie an, bis sie durchsichtig ist.
  3. Füge Knoblauch und Ingwer hinzu und brate sie an, bis der Knoblauch leicht bräunlich wird.
  4. Füge die gelbe Curry-Paste hinzu und rühre um, um sie mit den restlichen Zutaten zu vermischen.
  5. Gehackte Süsskartoffel und Rüebli hinzufügen und gut rühren.
  6. Füge das Wasser hinzu und lass alles köcheln.
  7. Mit dem Topfdeckel abdecken und alles bei mittlerer Hitze 15 bis 20 Minuten kochen lassen, bis die Kartoffeln und Rüebli gar sind.
  8. Nimm den Deckel ab, gib die Kokosmilch in den Topf, rühre gut um und senke die Hitze.
  9. Lass es einige Minuten bei schwacher Hitze kochen.
  10. Schalte die Kochplatte aus und püriere mit einem Stabmixer alle Zutaten im Topf, bis eine feine, cremige Konsistenz erreicht ist.
  11. Serviere die Suppe warm mit etwas knusprigem Brot.

What do you think?

Your email address will not be published. Required fields are marked *

nineteen + fifteen =

No Comments Yet.