Orientalischer Bulgur mit Eisbergsalat

Posted on 1 min read

Die Welt der Salate ist vielfältig, bunt und nahrhaft- deswegen lieben wir sie! Was gibt es Herrlicheres als einen warmen Sommerabend auf der Terrasse oder im Garten mit einem großen Teller Salat in allen Farben vor unserer Nase? Wohl nichts; Hierbei sind sich Menschen weltweit einig. Deswegen bekommst du mit diesem Rezept den Orient und viel Freude zum Essen serviert.

Eisbergsalat mit Bulgur

Unser orientalischer Bulgur mit Eisbergsalat, im Türkischen auch “Kisir” genannt, erfreut Gaumen und Auge. Farbenfrohes Gemüse, Kräuter, knackiger Eisbergsalat, Gewürzvielfalt aus dem Nahen Osten, Granatapfelsirup (auch türkischer Balsamico genannt) und sättigendes Getreide machen den reichen Geschmack aus. So kannst du den Kisir als Beilage beim Grillen und als vollwertige Mahlzeit servieren oder ihn zum Picknicken mitnehmen. Ersatzweise kann statt dem feinen Bulgur ausserdem Couscous verwendet werden! Für eine andere Variante vom Bulgursalat hat sich Kahtrin Toldo von “Kuisine” entschieden. Einen super leckeren Bulgursalat mit Safran und Mozzarella. Ein weiteres hauseigenes orientalisches Rezept findet ihr hier: Kürbis Hummus.

Eisbergsalat mit orientalischem Bulgur
Orientalischer Bulgursalat
Votes: 1
Rating: 5
You:
Rate this recipe!
Rezept drucken
Servings Prep Time
4 Personen 30 Minuten
Servings Prep Time
4 Personen 30 Minuten
Eisbergsalat mit orientalischem Bulgur
Orientalischer Bulgursalat
Votes: 1
Rating: 5
You:
Rate this recipe!
Rezept drucken
Servings Prep Time
4 Personen 30 Minuten
Servings Prep Time
4 Personen 30 Minuten
Ingredients
Servings: Personen
Units:
Instructions
  1. Bulgur in eine Salatschale geben und mit Paprika- und Tomatenmark verrühren. Dieser Vorgang wird ca. 1-2 Minuten durchgeführt bis keine Klumpen mehr vorhanden sind und der Bulgur gleichmässig rotgefärbt ist.
  2. Bulgur mit heissem Wasser übergiessen. Der Bulgur sollte leicht überdeckt sein. Tuch oder Deckel auf die Schale und 15 Minuten quellen lassen.
  3. Während der Bulgur quellt, wird alles klein geschnitten und gehackt. Zwiebeln und Tomaten in Würfel, Frühlingszwiebel in schmale Ringe und Eisbergsalat klein schneiden. Knoblauch pressen und Petersilie fein hacken.
  4. Nachdem der Bulgur aufquellt ist, werden alle geschnittenen Zutaten, der Saft einer Zitrone sowie Gewürze, Olivenöl und der Granatapfelsirup beigefügt.
  5. Alles gut verrühren und je nach Geschmack nachsalzen oder mit Chiliflocken schärfen.

What do you think?

Your email address will not be published. Required fields are marked *

seventeen + one =

No Comments Yet.